Sind Sie bereits Kunde?

Zugang vergessen?
Kunde werden

Springe zum Hauptinhalt »

Seiten durchsuchen

Sie sind momentan in:

 

sind biologisch aktive Substanzen, die nicht in der Natur vorkommen (für ein Ökosystem von Natur aus fremde Stoffe), d. h. die Umwelt verunreinigende Stoffe, die im Wasser und der Luft auftreten (z. B. Pestizide, Kosmetika). Xenobiotika veranlassen den Körper zu Abwehrreaktionen.

ist ein Edelgas, das in sehr niedrigen Konzentrationen (0,000008 %) in der Atmosphäre vorkommt. Es ist ein farbloses, geruchloses, geschmackloses und chemisch nicht reaktionsfähiges Gas. Verwendet wird Xenon als Füllgas in Glühlampen und Zählrohren.

ist eine zeitweise parasitäre Lebensweise, die von bestimmten Voraussetzungen bei Parasiten oder beim Wirt abhängig ist.

ist das Warenzeichen für verschiedene Holzschutzmittel mit unterschiedlichem Wirkstoffspektrum, wie u. a. Chlornaphthalin.

ist chemisch ein aromatischer Kohlenwasserstoff, ein Dimethylbenzol mit der Formel C6H4(CH3)2. Xylole treten als Isomerengemisch (ortho-, meta-, para-Xylol) auf. Xylol ist eine farblose, stark lichtbrechende Flüssigkeit mit charakteristischem Geruch. Es verbrennt mit stark rußender Flamme. Verwendet wird Xylol vorwiegend als Lösungsmittel für Lacke, auch für Pestizid-Wirkstoffe und als Kraftstoffzusatz.